Begegnungen der Hoffnung gehen mit „Sarah Connor“ weiter

Kategorie: Tagebuch | Kommentare deaktiviert für Begegnungen der Hoffnung gehen mit „Sarah Connor“ weiter

Daß mein Projekt nachhaltig weiter geht ist ein großes Anliegen von mir. Sicher ist es eine Menge Arbeit, diese Begegnungen herzustellen, doch auch ein Riesenspaß und ganz bestimmt ein Herzenswunsch von mir.

Sarah Connor

Sie zu treffen war ein spezielles Erlebnis und hat mich getoucht. Endlich konnte ich im Allgäu einer Persönlichkeit begegnen, die mit ihrer Präsenz und Herzlichkeit offen war für unser Projekt gegen Noma e.V..

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Offenheit von Sarah Connor und Ihrem Manager Florian Fischer. Wir werden uns wieder treffen nach der Tournee und mit mehr Zeit kann ich dann das Projekt „Noma“ und meine damit verbundenen Visionen vorstellen.

Das Konzert war super…..  Tourneedaten unter sarah-connor.com



zurück zum Tagebuch

google